Sie sind hier: Sportarten des RBSV Fri/Bi / Abteilung Bosseln

Sensationeller Auftakt bei den Bossel Freunden in Bildstock

Axel Riedschy, Präsident des Saarländischen Behinderten Sport, hat in der Sporthalle der Hofschule in Bildstock verkündet, dass die Saarland Meisterschaften wiederholt werden müssen. Also gute Chancen für unsere Mannschaft ein noch besseres Ergebnis zu erspielen.

Reha Breiten Sport Verein Friedrichsthal/Bildstock spielt Boccia

Im Rechtsschutzsaal in Bildstock wird der RBSV Friedrichsthal/Bildstock zum ersten Mal eine neue Sportart ausprobieren. Boccia heißt der neue Sport. Ganz neu ist er gar nicht, schon viele Jahre wird der Sport bei den Sportfreunden aus Gersweiler betrieben. Edmund Minas ist dort Verantwortlicher, er hat den Sport populär gemacht. Nun wollen wir es einmal in Bildstock ausprobieren. Am jeweiligen Donnerstag den 25.06, dem 09.07. und dem 16.07.2015 um 18.00 Uhr im großen Saal unter dem Dach des Rechtsschutzsaal in Bildstock, sollen die ersten Stunden statt finden. 

Alle Interessierten sind auf das herzlichste eingeladen, das Boulespiel in der Halle, oder im Saal, für sich zu probieren.

https://www.youtube.com/watch?v=2TlLh0zLByU

Schaut euch mal an wie das mit dem Bossel so geht, viel Saß!

Friedrichsthaler Bossler in der Römerstadt Trier

Trotz der Verletzungsmisere hat unser Team um Karl Heinz Eiler den Weg nach Trier angetreten und sich dort auch gut verkauft. Mit dem 5. Platz unter 9 Mannschaften konnte Bernd Göbel, Leiter der Abteilung zufrieden sein.

Kelsterbach hatte an diesem Wochenende die Nase vorn. Sie verpassten unserer Truppe eine deftige Niederlage, am Ende hieß es 18:9 für Kelsterbach. Gegen den Mitfavorit aus Hüttersdorf hatte sich unsere Mannschaft was vorgenommen und auch in die Tat umgesetzt. Mit 18:16 behielt unser Team die Oberhand. Hüttersdorf belegte in der Endabrechnung den 2. Platz. Differten. war an diesem Tag auch das erwartet starke Team. Mit 18:9 verloren sie jedoch gegen die tapfer kämpfenden Friedrichsthaler. Den 4. Platz belegte Ludweiler, da war der Spielausgang nicht so gravierend mit 14:21 ging dieses Spiel verloren. Was uns den 5. Platz bescherte. Die Mannschaften die sich hinter uns platzierten waren Bexbach, Platz 6, Riegelsberg Platz 7, Haustal Platz8 und Kleinblitterdorf Platz 9.

Auch dieses Turnier hat gezeigt, dass dringend Verstärkung gebraucht wird. Zumal im nächsten Jahr die deutschen Meisterschaften im Saarland stattfinden und unser Team gerne teilnehmen möchte.

Wer Interesse hat sich diesen Sport mal etwas genauer anzusehen der kann Montags von 16.30- 18.00 bei Training in der Sporthalle Bismarkschule in Friedrichsthal vorbei schauen. Aber auch Bernd Göbel, unter der Telefonnummer 06897/85313 und der Vorsitzende Gerd Werny unter der Telefonnummer 06897/840598, geben gerne Auskunft.   

Unsere Bossler sind Saarlandmeister

Unsere Bossler 2009, es fehlt Bernd Göbel und Mannschaftsführer Karl Heinz Eiler

Saarlandmeisterschaft für den Reha-Breiten-Sport-Verein

 

Unsere Bossler haben zugeschlagen

 

Unter dem neuen Leiter Bernd Göbel haben die Bossler eine wahre Leistungsexplosion erfahren. Nachdem beim letzten Turnier in Hausstadt nur der 6.Rang erreicht wurde, hat es nun bei den Saarlandmeisterschaften extrem gut geklappt. Ungeschlagen mit 8:0 Punkten wurde die Konkurrenz nach Hause geschickt. Die Saarlandmeisterschaft berechtigt zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften, die in diesem Jahr in Bonn stattfinden.

Es ist schade, dass unser langjähriger Weggefährte Ernst Arend aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv sein kann. „In Gedanken war er immer bei uns“, so Bernd Göbel.

Zum Einsatz kamen folgende Spieler und Spielerinnen: Waltrude und Karl Heiz Reiter, Hermann Dörrenbecher, Rosemarie Steffens und Bernd Göbel, ihnen einen herzlichen Glückwunsch!  

Kein guter Monat Mai für das Bossel-Team des RBSV Friedrichsthal-Bildstock

Am 19.Mai, bei den offenen Bezirksmeisterschaften in Saarlouis, belegte unser Bossel-Team den  6.Platz von 12 Mannschaften. In Bexbach am 26.05. belegte

unsere Mannschaft einen guten 4.Platz von 11 Mannschaften.

Beide Turniere mussten wir ersatzgeschwächt antreten.

Da Karl-Heinz Reiter  vorläufig  wegen Verletzung ausfällt, hoffen wir, dass

er bis Oktober zur deutschen Meisterschaft wieder fit ist.

Wir brauchen dringend Verstärkung.

Wer Interesse hat, kann montags ab 16.30h in die Turnhalle der

Bismarkschule kommen und uns beim Training zuschauen und auch mitmachen oder sich telefonisch melden bei Gerd Werny Tel.840 598 oder

Bernd Goebel Tel. 85313.

Das nächste Training ist nach den Ferien am  20. August 2012.

Bernd Göbel

RBSV Bossler gewinnen Turnier in Hütterdorf

...es wird langsam unheimlich

nach der Vize Saarlandmeisterschaft in Schmelz-Limbach nun der Sieg in Hütterdorf. Unsere Bossler sind zur Zeit in bestechender Form. Mehr über das Turnier demnächst hier!

Bossler erzielen Vize Saarlandmeisterschaft in Limbach

Hier ein Foto vom Heimturnier in Bildstock

Völlig überraschend kam am Samstagabend die Nachricht, dass unsere Bossler die Vize Saarlandmeisterschaft erreicht haben. Hierzu herzlichen Glückwunsch! Mehr über diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt.

Video im Internet

Unter dem folgenden Link können sie unser Abteilung Bosseln während dem Training und im Turnier zusehen, viel Spaß!

Bosselturnier in Bildstock

Hallenboden lässt Kräfte erlahmen

Zum Bosseln nicht geeignet

 

Trotz verkürzter Bahnen reichte bei vielen Sportlerinnen und Sportler die Kraft nicht aus, um das Bosselturnier des RBSV Friedrichsthal/Bildstock mit der gewohnten Präzision durch zu stehen. Besonders die Damen hatten bei den letzten Durchgängen Schwierigkeiten das Zielfeld noch zu erreichen. Kaum möglich war es Entscheidungen herbeizuführen durch einen gezielten Schuss im Wege befindliche Bosseln zu entfernen. Der stumpfe Hallenboden macht das schier unmöglich.

Am besten kamen die Damen aus Ludweiler damit zurecht. Sie hatten das Turnier klar dominiert. Mit einer makellosen Bilanz von 12:0 Punkten ging der Sieg an sie. Hüttersdorf 1 musste sich nur dem Turniersieger geschlagen geben und das auch nur knapp, am Ende hieß es 19:18 für Ludweiler. Die Damen aus dem Hausstattertal belegten mit zwei Niederlagen Platz 3. Platz 4 erreichte Bexbach, mit 6:6 Punkten ein ausgeglichenes Punktverhältnis. Hüttersdorf 2 kam mit 2 Punkten nur durch die besseren Würfe auf Rang 5. Uchtelfangen Punktgleich auf Rang 6 und Differten nahm die „Rote Laterne“ mit nach Hause, sie waren genau wie die beiden anderen Mannschaften mit nur einem Sieg, somit 2:10 Punkten, auf dem 7. Rang gelandet. Am Ende des Turniers waren alle froh, dass das Turnier zu Ende war. Viele beklagten sich schon über Schmerzen in den Armen während des Turniers.

Schade nur, dass wir keine eigene Mannschaft mehr stellen können, es fehlt, wie überall, an den geeigneten Nachwuchskräften. Es wäre schade wenn sich nicht doch noch die eine oder andere Damen finden ließe und das Bosseln nicht mehr stattfinden würde.

Das Herren Turnier dominierten die Herren aus Uchtelfangen, 12:0 auch ihre Bilanz. Differten mit 8:4 auf Platz 2 und Ludweiler mit 7:5 auf dem Bronze Rang. Mit 5:7 schlugen sich unsere Herren, unterstützt von Waltrude Reiter, noch ganz achtbar. Ernst Arend, Übungsleiter bei den Bosslern, beklagte auch den schwer zuspielenden Boden: „Ob wir in der Sporthalle der Hofschule noch einmal ein Turnier durchführen, kann ich noch nicht sagen.“

Hintergrund warum der Boden ausgetauscht wurde ist die Überflutung im vergangen Jahr.

Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch Bexbach, Platz 5, Hausstattertal, Platz 6 und Hüttersdorf Platz 7.

Wie das Bosseln in Zukunft weiter gehen wird konnte auch Gerd Werny noch nicht erklären: „Wir müssen noch mehr Werben für diesen spannenden Sport und Hoffen, dass nach unser 50 Jahrfeier vielleicht der, oder die, Eine oder Andere zu uns kommt, es wäre schade wenn es diese Sportart nicht mehr ausgeübt würde.“

gh       

 

 

 

Mannschaft Uchtelfangen
Mannschaft Ludweiler
Bossler des RBSV Friedrichsthal/Bildstock